09
October
2013
|
00:00
Europe/Amsterdam

BT bietet neue Business Collaboration Services in HD-Qualität an

Optimale Nutzerfreundlichkeit auf allen Endgeräten – BT erhöht die Qualität der geschäftlichen Kommunikation 

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT startet eine Reihe neuer Services, die die Qualität der geschäftlichen Kommunikation und die Zusammenarbeit innerhalb von und zwischen Unternehmen erheblich verbessern wird. Meetings, die über diese Konferenz-Services oder Video- und Online-Collaboration-Systeme abgehalten werden, erhalten eine wesentlich realitätsnähere Güte. Verfügbar sind sie auf verschiedenen Endgeräten – angefangen bei Desktop-Computern über Festnetztelefone bis hin zu Tablets und Smartphones. 

Mit HD Voice wird die Audioqualität von Telefonaten erhöht und so eine schnellere, bessere Kommunikation ermöglicht. HD Voice steht allen Bestands- und Neukunden von BT One ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. 

Darüber hinaus stellt BT gemeinsam mit Dolby Laboratories im Laufe dieses Monats ein neues Angebot vor, mit dem sich Audio-Konferenzen so lebensecht anhören, als würden die Teilnehmer sich im selben Raum zu befinden. Beide Unternehmen werden dazu eine Studie veröffentlichen, die die Auswirkung der Gesprächsqualität auf die Produktivität von Online-Zusammenarbeit analysiert. 
Weitere Neuerungen für BT One, das Portfolio von Unified-Communications- und Collaboration-Lösungen, wird es in Verbindung mit Technologien von Partnern wie Avaya, Cisco und Microsoft geben. Die Lösungen sind über das globale Netzwerk von BT verfügbar und können wahlweise aus der Cloud bezogen oder beim Kunden installiert werden; auch Mischformen sind möglich. Kunden haben so die Möglichkeit, das auf ihr Unternehmen am besten zugeschnittene Angebot zu finden und von den flexibelsten Preisoptionen zu profitieren. 

Das BT-Portfolio von Collaboration-Lösungen erlaubt es Kunden, ihre Kommunikationsinfrastruktur nach und nach auf den neuesten Stand zu bringen: von der üblicherweise komplexen Kombination aus alten analogen mit digitalen Technologien hin zu einer einzigen, einheitlichen Plattform mit modernster IP-Technologie. Die Geschwindigkeit der Umstellung liegt dabei ganz in der Hand des Kunden. Die Endanwender können mit ihren Kollegen über jedes mobile oder stationäre Gerät zusammenarbeiten, sei es über WLAN, Mobilfunk oder Festnetz-Dienste. Ob es sich um ein Endgerät der Firma handelt oder ein privates, das unter Bring-Your-Own-Device-Richtlinien verwaltet wird, spielt dabei keine Rolle.

Mithilfe der Teams von BT Advise, den Beratern für Professional Services, können Kunden von der Erfahrung profitieren, wie sich die Benutzerfreundlichkeit effizient und kostengünstig verbessern lässt. So sind sie in der Lage, neue Services in die bestehende Infrastruktur zu integrieren, anstatt diese ersetzen zu müssen. Kunden können so das Beste aus bestehenden Investitionen herausholen und eine Unterbrechung ihres Geschäftsbetriebs verhindern. 

Luis Alvarez, CEO bei BT Global Services, sagte: „Seit über 100 Jahren unterstützt BT Unternehmen bei der Kommunikation über weite Distanzen. Die Art der Zusammenarbeit verändert sich heute schneller als je zuvor. Für Unternehmen, die neue Formen der Zusammenarbeit nutzen, bietet das große Chancen. In einer von Cloud, IP und Social Media geprägten Welt zählt in den Augen der Anwender vor allem die Qualität der Erfahrungen. Bei BT revolutionieren wir nicht nur die Sprachübertragung, sondern vereinen die bestmögliche Qualität von Video, Instant Messaging, Web-Conferencing und Streaming. Wir ermöglichen Menschen eine Zusammenarbeit, die den Entscheidungsprozess beschleunigt und global aufgestellten Organisationen hilft, ihre Reisekosten zu reduzieren und ihre CO2-Bilanz zu verbessern. Ich bin stolz, dass BT an der Spitze dieser Transformation steht. Bessere Kommunikation ist der Schlüssel zu einer besseren Zukunft.“ 

Jason Andersson, Program Director EMEA Telecom and Networking bei IDC, sagte: „IDC sieht den Unified-Communications-Markt als einen sehr facettenreichen Markt an, der es nötig macht, sich in ein Ökosystem von Anbietern zu integrieren mit einem starken Netzwerk als Grundlage. Dies ermöglicht es den Anbietern, eine umfangreiche und integrierte Palette von Services auf den Markt zu bringen, inklusive Audio-, Video- und Web-Conferencing. So können sie Lösungen zusammenführen, die ein nahtloses Nutzererlebnis bieten. BT versteht diese Herausforderungen und Chancen im Bereich Unified Communications und Collaboration.“ 

Anmerkungen für Redakteure 

Zu den Neuerungen gehören die folgenden Highlights : 

• BT One Cloud Cisco: Die Plattform basiert nun auf der Cisco Hosted Collaboration Solution (HCS), der neuesten Version von Ciscos Telefonie- und Unified-Communications-Portfolio aus der Cloud. Die neue, gehostete Lösung umfasst Sprach- und Videoübertragung in HD-Qualität, Instant Messaging, Presence und Collaboration. Die Lösung kann schnell und ohne Mindestlaufzeit implementiert werden; die Abrechnung erfolgt pro Nutzer. 

• BT One Cloud for Microsoft Lync: Die Plattform wurde auf Microsoft Lync 2013 aktualisiert und beinhaltet ein neues, integriertes SIP-Angebot, Skype-Integration sowie eine erweiterte App für bessere Telefonate und Videoübertragung auf mobile Endgeräte. Es ist on-premise oder als Cloud-Lösung verfügbar. BT ist der einzige Betreiber, der Lync 2013 vollständig in sein Netzwerk integrieren kann und so Telefonate ins Festnetz direkt von der Lync-Plattform aus ermöglicht. 

• BT One Cloud iComms: eine von BT entwickelte, nutzungsbasierte Lösung ohne Vorlaufkosten, die über einen mobilen Client den Zugriff auf Unified-Communications-Funktionalitäten von verschiedenen Endgeräten erlaubt. Dies ermöglicht eine bessere Zusammenarbeit innerhalb von Teams und mit Kunden sowie Zulieferern. 

• BT One Enterprise Avaya: Die „On Site“-Plattform basiert ab sofort auf IP Office, einer neuen, preisgünstigen Weiterentwicklung für existierende Avaya-Umgebungen. Es ist für Mittelständler ausgelegt und erlaubt Nutzern, sich über Smartphones, Laptops, Tablets sowie Telefone im Büro oder zu Hause zu verbinden und zusammenzuarbeiten. 

• BT One Enterprise Cisco: die „On Site“-Plattform basiert nun auf Release 10 und bietet verbesserte BYOD- und zusätzliche Videofunktionen. 

• BT One Voice anywhere: Das neue „mobile only“-Angebot wurde für Kunden entwickelt, die nicht BT One Voice VPN nutzen, aber trotzdem in den Genuss der Kostenersparnis von BT One Voice kommen möchten. Es erlaubt Kunden, von den niedrigeren Kosten eines Festnetzanrufs durch den BT One Voice-Service zu profitieren, auch wenn sie mobil telefonieren. Bei ausgehenden internationalen Mobiltelefonaten und bei Roaming-Gesprächen kann dies zu Kosteneinsparungen von mehr als 45 Prozent führen. 

BT Group 
BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikations¬lösungen und services und in mehr als 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs genutzt werden können, sowie auf Breitband- und Internet-Produkte bzw. -Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, BT Retail, BT Wholesale und Openreach. 

In dem zum 31. März 2013 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz der BT Group auf 18,103 Mrd. Pfund Sterling, der Gewinn vor Steuern betrug 2,315 Mrd. Pfund. 

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert. 

Weitere Informationen sind unter www.btplc.com erhältlich. 

Weitere Informationen zum „Better Future“-Programm von BT sind hier verfügbar: http://www.btplc.com/betterfuture 

Pressekontakt: 

BT (Germany) GmbH & Co. oHG 
Boris Kaapke 
Barthstraße 4 
80339 München 
Tel. (089) 2600 8295 
Fax (089) 2600 9989 
E-Mail: boris.kaapke@bt.com 
www.bt.com/de 

Storymaker GmbH 
Marc Voland 
Derendinger Straße 50 
72072 Tübingen 
Tel. (07071) 93872-16 
Fax (07071) 93872-29 
E-Mail: m.voland@storymaker.de